Dienstag, 30. Juni 2009

Skype 3.0 für Windows Mobile released

Skype für Windows Mobile wurde gestern in der Version 3.0.0.256 released.

Neues in dieser Version:

Dateien senden.
Kostenlose Übertragung von Kalkulationstabellen, Fotos, Musik und sonstigen Dateien zwischen Skype-Nutzern.

SMS senden.
Günstige Tarife für SMS an Mobiltelefone im Ausland. Bietet eine hervorragende Möglichkeit, Roaming-Gebühren zu vermeiden, wenn Sie per Skype von einer WiFi-Zone bzw. einem WLAN-Hotspot aus texten.

Download CAB Datei
Download Installation via PC

Montag, 29. Juni 2009

UPDATE Moorhuhn-Klon v0.96

Varius hat heute die v0.96 seines Moorhuhn-Klons veröffentlicht.

Veränderungen:

- Das Spiel ist jetzt Full-Fullscreen (der schwarze Rand ist weg)
- Die Hühner fallen runter, wenn man sie trifft
- Die Hühner fliegen jetzt auch rauf und runter
- Die Hühner werden immer schneller mit der Zeit
- Ein Spezialhuhn wurde hinzugefügt, welches ab- und zu erscheint und extra Punkte gibt
- Anstatt einen Menüknopf zu machen, der vielleicht stören würde, kann man die Applikation einfach schliessen indem man auf die Home-Taste des Telefons klickt.

Download Moorhuh-Klon v0.96

Unnützer Benachrichtigungsmanager (notification manager)



Das Erste, was mir unangehnem am HTC Touch Diamond 2 auffiel, war, das Clicks auf die Batterie-Anzeige, WLAN Symbol, Lautsprecher usw. nicht zu den entsprechenden Funktionen führten, sondern allesamt im sogenannten Benachrichtigungsmanager (notification manager) Fenster landeten.

Hier sind aber keinerlei Einstellungen für die Lautstärke möglich, auch der Batteriestand wird nicht in % angezeigt. Lediglich WLAN zeigt wenigstens noch den gewählten Hotspot an - aber eine Verbindung zum Communication Manager, um WLAN z.B. zu deaktivieren, vermisst man hier ebenfalls schmerzlich.

Rühmliche Ausnahme: T-Mobile hat auf dem MDA Compact V hier eigenständig nachgearbeitet und den Benachrichtigungsmanager verbessert. MDA Compact V Benutzer brauchen an dieser Stelle also nicht weiterlesen.

Allen anderen kann ich empfehlen den Benachrichtigungsmanager ausser Kraft zu setzen. Erreichen kann man das, in dem man den zugrunde liegenden Dienst Notification Manager stoppt und auf manuelles starten setzt (analog dem Beispiel zur Aussetzung von Push Internet)

Methode 1
Man bedient sich des kostenlosen FDCSoft TaskManager und wählt oben rechts aus der drop-down Liste den Punkt "Services". Dort clickt und hält man den Notification Manager Eintrag, dann wählt man zuerst "Stop" und anschliessend "Set Manual".

Methode 2
Man setzt den Wert manuell in der Registry (mittels Registry Editor) oder lädt und installiert die angehängte NoNotificationManager.CAB Datei.
Registry Key: HKEY_LOCAL_MACHINE\Services\NOTIFICATIONMANAGER
DWORD Wert "Flags" auf 4 (Decimal) setzen.

Nach Abschluss sollte das Gerät einmal neu gestartet werden und die Icons sind fortan funktional (siehe Bild). Um die Änderung wieder rückgängig zu machen bedient man sich entweder wieder des FDCSoft TaskManager (Set Automatic), ändert den DWORD Wert "Flags" manuell wieder auf 0 (Decimal) oder lädt die Datei NotificationManager.CAB herunter und installiert sie.

Es steht zu hoffen, dass HTC hier noch nachbessert.

Download NoNotificationManager.CAB
Download NotificationManager.CAB

Wetter im Tages-Kalender anzeigen


Um das aktuelle Wetter auch im Tages-Kalender anzuzeigen, clickt man im Startbildschirm der Touchflo Oberfläche auf die große Uhr.

Es öffnet sich ein Fenster, wo man "+ Ort hinzufügen" wählt. Nun wählt man Deutschland und sucht den eigenen Ort.

Nicht vergessen das Wetter im Wetter Tab zu aktualisieren ;)

UPDATE Wochentagsanzeige auf der Startseite

Ich habe Wochentag.CAB ge-updated, die Anzeige ist jetzt auch mit dem MDA Compact V kompatibel. Vielen Dank an HannesWagner aus dem Pocketpc.ch Forum für das übersenden einer MDA C5 spezifischen Datei.

Zum Original-Beitrag

Push Internet wirklich deaktivieren


Push-Internet - eigentlich eine ganz gute Idee: In regelmäßigen Zeitintervallen werden bestimmte, vom Benutzer ausgewählte, Webseiten automatisch aktualisiert/heruntergeladen. Das verkürzt die Zeit um die Webseite anzuzeigen ungemein.

Für mich überwiegen jedoch die entstehenden Nachteile:

1. Das kleinste zu wählende Zeitintervall liegt bei einer Stunde. Für Benutzer, die auf Echtzeit Informationen von Webseiten angewiesen sind, sind diese also evtl. schon veraltet.

2. Um Push-Internet zu ermöglichen wird der Opera Browser ständig im Speicher gehalten, ein Beenden des Browsers auch innerhalb Opera selbst bringt hier nichts, da das System ihn automatisch im Hintergrund sofort wieder lädt und einiges an Programmspeicher in Anspruch nimmt.

Entscheidet man sich gegen Push-Internet, wählt man im Internet Tab der Touchflo Oberfläche das "Menü" - "Dateneinstellungen" und schaltet Push-Internet auf "Aus". Dies hat zur Folge, dass keine Webseiten mehr automatisch aktualisiert werden, jedoch wird Opera weiterhin ständig im Speicher gehalten.

Wer nun also tatsächlich und gänzlich auf Push-Internet verzichten kann oder will muß tiefer im System ansetzen. Aus Vista und XP sind vielen Benutzern sicherlich die "Dienste" bekannt, die man deaktivieren oder auf manuellen Start setzen kann. Hier setzt man auch an, um Push Internet tatsächlich ausser Kraft zu setzen. Für Push Internet verantwortlich ist der PushInternetEngine Dienst. Um den Dienst nicht automatisch bei jedem Neustart zu laden setzt man ihn entweder auf manuellen Start oder deaktiviert ihn komplett.

Ich habe den PushInternetEngine Dienst bei mir auf manuellen Start gesetzt, er wird somit nicht mehr beim Neustart geladen. Das spart Speicher: 1. den Dienst und 2. Opera wird nicht mehr automatisch ständig offen gehalten.

Wie setzt man den PushInternetEngine Dienst nun also auf manuellen Start?

Man lädt NoPI_v2.CAB herunter, spielt die Datei auf das Gerät und öffnet/installiert sie.

ODER

Man setzt die Werte manuell in der Registry (mittels Registry Editor)

Registry Key: HKLM\Services\PushInternetEngine
DWORD Wert "Flags" auf 4 (Decimal) setzen.
(Originalwert keiner – Schlüssel muß neu erzeugt werden, zum zurücksetzen auf automatischen Start des Dienstes hier 0 (Dec) eingeben oder „Flags“ wieder löschen)

Registry Key: HKLM\Software\HTC\PushInternetEngine
DWORD Wert "Enable" auf 0 (Decimal) setzen.
(Originalwert 1)

Registry Key: HKLM\Software\HTC\Manila\InternetPush
DWORD Wert "EnablePushInternet" auf 0 (Decimal) setzen.
(Originalwert je nach Einstellung)

Registry Key: HKCU\Software\HTC\HTCSENSOR\GSensor\ModuleName
STRING Wert "Opera" auf "\Windows\OperaL.exe" setzen.
(Originalwert "\Windows\Opera9.exe")

Die erste Registry Änderung sorgt dafür, dass der Dienst nicht mehr automatisch beim Neustart gestartet wird. Die zweite Registry Änderung verhindert, dass der Opera Browser ständig im Speicher bleibt, nachdem er einmal gestartet wurde.

Aber Achtung: einmal ausgeschaltet hat das unter "Dateneinstellungen" vorgenomme "Ein" und "Aus" schalten von Push Internet keine Auswirkung mehr. Es muß zunächst der Dienst erst wieder gestartet werden. Dazu unter "Programme entfernen" den Eintrag "Manila NoPushInternet" deinstallieren oder obig erwähnte Registry Werte wieder auf die Originalwerte zurücksetzen und das Gerät neu starten.

Wer Push Internet auf diese Weise abstellt, kann einen effektiven Programmspeichergewinn von ~9,5 MB verzeichnen (!)

Um später noch nachvollziehen zu können, welche Änderungen wozu gemacht wurden, habe ich NoPushInternet.pdf der CAB Datei hinzugefügt. Das PDF wird im \MyDocuments Ordner abgelegt.

Deinstallation via "Programme entfernen" - "Manila NoPushInternet" wählen.

Download NoPI_v2.CAB

Sonntag, 28. Juni 2009

Diebstahlschutz / Fremdgesteuert II


Im Falle eines Falles... sollte das geliebte Geräte einmal gestohlen werden oder sonstwie abhanden kommen, so läßt es sich mit der kostenlosen open source Software "RemoteTracker" leicht wieder auffinden. Man schickt einfach eine SMS mit dem Inhalt

"rt#egp#meine_email@xxx.de#meinpasswort"

(Ohne Anführungszeichen, meine_email@xxx.de mit der eigenen email Adresse und meinpasswort mit dem festgelegten Passwort ersetzen)

und schon erhält man vom eigenen Gerät eine email mit den genauen Koordinaten inkl. google maps link und Karte.

Sollte die SIM Karte im Gerät gewechselt werden, so erhält man automatisch eine SMS auf zuvor eingestellte Mobilfunknummern (z.B. die der Freundin, Frau, Geschwister, Eltern) in der einem die Mobilfunknummer der jetzt eingesetzten SIM Karte mitgeteilt wird, so dass man die Abfrage(n) nun an diese richten kann.

Aber RemoteTracker kann noch viel mehr, hier könnt ihr mehr auf Deutsch dazu lesen. Das Programm läßt sich nach Installation auch auf die deutsche Sprache umstellen, hierzu das "Config" Programm aufrufen.

Voraussetzung für RemoteTracker ist ein installiertes Microsoft .net compact framework 3.5

Ich würde RemoteTracker in jedem Fall eher empfehlen, als das hier im Blog bereits vorgestellte Programm "Phone Creeper", da es auf dem TD2 sofort einwandfrei funktionierte und zudem der source code frei verfügbar ist.

Download RemoteTracker
Download RemoteTracker Source Code Visual Studio 2008
Installation MS .net cf 3.5
Forum auf XDA-Developers.com

Registry bearbeiten




Für viele ein "alter Hut", aber ein Hinweis auf einen Registry Editor darf hier natürlich nicht fehlen.

Viele Tweaks basieren auf der Änderung von Werten in der Registry, um diese zu ändern, benötigt man einen Registry Editor wie z.B. den kostenlosen "PHM Registry Editor"






  • Auf der PHM Registry Editor Seite dem Link zum Download folgen.
  • Auf der Download-Seite den Haken bei "License Agreement" setzen.Im Drop-Down-Feld "Current Selection" die Version "PocketPC 2002,2003 (ARM/PXA)" auswählen.
  • Den Download-Button klicken
  • Die heruntergeladenen CAB-Datei "regedit.Mrln_ARM.CAB" auf Euer Gerät kopieren und von dort aus, installieren.

Bevor man sich darauf stürzt nun die Registry zu ändern, sollte man zu allererst ein Backup des Ist-Zustands machen. Dazu geht man auf den Menüpunkt "Tools" -> "Backup", vergibt einen Namen wie z.B. "RegBackup" und wählt als Speicherort am besten die Speicherkarte.

Moorhuhn-Klon


Einen Moorhuhn-Klon hat jetzt "varius" aus dem Pocketpc.ch Forum vorgestellt. Auch wenn dem Spiel noch einiges an Funktionen fehlt, so weckt es doch Erinnerungen und macht Spaß zu spielen! CAB Datei auf das Gerät kopieren und aufrufen.
Voraussetzung: Microsoft .net compact framework 3.5

Download v0.96
Moorhuhn-Klon Forum
Installation MS .net cf 3.5

Samstag, 27. Juni 2009

TouchFlo ein/ausschalten



TouchFlo bietet wirklich eine tolle Oberfläche, jedoch ist es manchmal sinnvoll die Oberfläche zumindest kurzzeitig zu deaktivieren. Um dieses am einfachsten zu erreichen gibt es ein kostenloses Tool namens TouchFlo Detacher. Hiermit wird TouchFlo vom System "entkoppelt" und als eigenständige Applikation gestartet, was den Vorteil bietet, dass man auch ohne Softreset zwischen TouchFlo und "normaler" WM 6.1 Dartellung hin- und herschalten kann, z.B. in dem man einen SoftKey mit der Umschaltung belegt.

Download
Herstellerseite
Forum Diskussion

Donnerstag, 25. Juni 2009

Ledertasche von Piel Frama

Einfach genial!

Nach langem überlegen und rumsuchen im Netz habe ich mich schließlich für eine handgefertigte Ledertasche von Piel Frama entschieden. Die wird auch dringend benötigt für den HTC Touch Diamond2, denn die rückwärtige Batterie-Abdeckung ist wirklich sehr Kratzerempfindlich.

Über eBay gibt es zwar bereits Gehäuse mit "angerauten/matten" Batterie-Abdeckungen, aber da warte ich noch bis sie auch in Deutschland erhältlich sind oder die derzeitige völlig zerkratzt ist. Zumal hier schon Leute über schlechte Erfahrungen mit Bestellungen in Asien diskutieren - bestellte Abdeckungen passten nicht! Apropos... nicht nur Kratzer anfällig ist die Rückabdeckung, nein, sie knarzte und wackelte auch schon bei mir! Geholfen hat hier ein kleines Stück doppelt gefaltetes Papier, welches ich rechts oben neben der Kamera unter der Abdeckung platziert habe.

Aber zurück zur Ledertasche: Sie begeistert mich wirklich! Passform, Verarbeitung und Handhabung sind 1a. Einzig der (ansonsten super stabile) Gürtelclip ist etwas "schmallippig", nicht alle meine Gürtel passen da durch. Was man da edles erworben hat, ahnt man schon, wenn man das wirklich schöne kleine Kästchen in der Hand hält, was als Verpackung dient (da kamen gleich Glückgefühle auf).

Bezahlt habe ich EUR 49,- (bei einem deutschen Händler) für eine "Standard" Farbe (schwarz-braun, s.o.) der Version iMagnum. Neben den Standard-Farben (schwarz, schwarz-braun, braun, blau, rot und grün) kann man sich hier nun aber sogar noch seine eigenen Farben zusammen stellen, dann ist man aber auch schon mit ca. EUR 100,- dabei. Wer das Geld hat - was exklusiveres gibt's wohl nicht! Zugreifen!

Beschreibung des Herstellers:
Diese Ledertaschen werden von unseren erfahrenen Lederhandwerkern in liebevoller Handarbeit hergestellt.Das verwendete Rohmaterial ist das beste Reindsleder auf dem Markt (1ªQualität).Der komplette Herstellungsvorgang wird durch strenge und sorgfältige Qualitätskontrollen begleitet.

- Magnetverschlusssystem.
- PDA Synchronisation über Reisekabel möglich.
- Drehbarer und abnehmbarer Güterclip(der Knopf ist ebenfalls entfernbar).
- 2 Kreditkartenfächer.
- 1 Geldscheinfach.
- Weiche Lederauskleidung.
- Eingefügter ABS Schutz.

Mittwoch, 24. Juni 2009

Hotfix für SMS Benachrichtigung im Standby Modus


Ein Besuch der HTC Supportseite lohnt sich ab und zu. Vor kurzem wurde ein Hotfix für die SMS Benachrichtigung im Standby Modus eingestellt.

Installationshinweise:
- Der Hotfix kann nur auf ROM Versionen kleiner oder gleich 1.4.0.XXX.X installiert werden.
- .exe Datei auf den HTC Touch Diamond2 kopieren (nicht auf dem Desktop Rechner ausführen), dort ausführen und den Anweisungen folgen.
Um zu prüfen, welche ROM Version installiert ist, geht man auf Einstellungen - mehr - System - "Geräte-Informationen."

Interessant ist neben dem Hotfix auch die 15-tägige Trial-Version des Navigationssystems CoPilot. Die Software ließ sich problemlos installieren und gefällt mir im großen und ganzen auch sehr gut. Zu Navigationssystemen aber demnächst mehr..

Downloadseite SMS Hotfix
Downloadseite Alk CoPilot

Wochentagsanzeige im Datum auf der Startseite



Zusätzliche Wochentagsanzeige (Mo. /Di. /Mi. usw.) im jeweils aktuellen Datum auf der Startseite - explizit für den HTC Touch Diamond2, MDA Compact V und den O2 XDA Diamond 2 (Bitte nicht auf anderen HTC Geräten installieren).

CAB Datei herunterladen - auf das Gerät spielen und ausführen. Nach der Installation erfolgt ein Softreset.

De-Installation via Einstellungen - mehr - System - Programme entfernen - "Manila Wochentag" auswählen.

Enjoy!


Download abgekürzter Wochentagsname
Download voller Wochtagsname

Montag, 22. Juni 2009

Fremdgesteuert - Phone Creeper

Für Aufsehen sorgt zur Zeit eine auf XDA-Developers veröffentlichte Software namens Phone Creeper, die es ermöglicht Windows Mobile Geräte auszuspionieren. Einmal installiert, läßt sich das Windows Mobile Gerät per SMS von einem beliebigen Handy aus ausspionieren. So läßt sich z.B. die Anrufliste abfragen, SMS Nachrichten können ausgelesen werden und man kann sogar einen "Pups" (englisch "fart") absetzen. Die Liste spricht für sich:

To receive call history, send the following text to phone with this installed on it:
chetstriker getcalls
To receive incoming SMS mesages:
chetstriker getrecsms
To receive sent SMS messages:
chetstriker getsentsms
To delete all SMS messages:
chetstriker delallsms
To delete received SMS messages:
chetstriker delrecsms
To delete sent SMS messages:
chetstriker delsentsms
To wipe your storage card:
chetstriker wipeflash
To send a fart:
chetstriker fart
To send a pop-up message:
chetstriker message "insert msg here, without quotes"
To bounce sms off phone to someone else:
chetstriker bounce sms "phone number to send to" "message to send"
To send your eaves droping call to someone else:
chetstriker bounce call "phone number to send to" "message to send"
To change password:
chetstriker change "newpassword"

Dem Autor geht es darum Schwachstellen in Windows Mobile aufzuzeigen und er kündigt an, den source code zu veröffentlichen. Im Zuge dessen, hat er auch gleich einen Thread eröffnet in dem es um Gegenmaßnahmen gehen soll: Anti Creeper

Die gute (?) Nachricht zum Schluß: Auf meinem Touch Diamond2 blieb die Software quasi funktionslos, keine der per SMS abgesetzen Commands wurde beantwortet. Auf anderen HTC Geräten scheint es jedoch zu funktionieren - vielleicht liegt es aber auch an dem deutsch ROM.

emotion through motion II


Wer nicht genug bekommen kann schaut sich neben hdWobble auch noch hdBoobs an. Hier wird echte 3D Grafik beim "schütteln" geboten, jedoch gibt es nur ein Modell und man kann auch keine eigenen Bilder verwerten.

Download
Developer Thread

emotion through motion

hdWobble - Eine Gimmick-Software, die viele Lacher einbringt! Nimm einfach ein Portraitfoto (mit Oberweite) einer Freundin mit dem TD2 auf und schiebe es in den hdWobble\Backgrounds Ordner. Starte hdWobble und positioniere die "Zielscheiben" (die sich auch in der Größe verändern lassen). Drücke den "play" button und gebe das Handy herum, bitte die Freunde es zu schütteln oder auf die Hupen zu drücken.



Aber Achtung, wenn die Freundin keinen Spaß versteht, gehe lieber rechtzeitig in Deckung ;)

Voraussetzung: Installiertes Microsoft .net compact framework 3.5

Download
Developer Thread
Installation MS .net cf 3.5

Sonntag, 21. Juni 2009

Google Maps Update 3.0.1.6

Ausgeliefert wurde mein HTC Touch Diamond2 mit Google Maps v3.0.0.12

Aktuell ist aber mittlerweile Google Maps v3.0.1.6. Die verlinkte CAB Datei läßt sich problemlos (Deutsch bleibt erhalten) installieren und wie gewohnt nutzen. Installiert habe ich in den Hauptspeicher.

Man kann es aber auch problemlos auf der Speicherkarte installieren, der Vorteil daran: Die Cache Dateien werden dann ebenfalls auf der Speicherkarte abgelegt.

Alternativ kann man auch über den TD2 Browser hier die aktuelle Version finden.
Blog Eröffnung ;)

Es erwartet Euch in meinem Blog alles rund um den HTC Touch Diamond2 (aka HTC Topaz 100, MDA V, O2 XDA Diamond 2) und neue Erkenntnisse bzgl.:

- Probleme/Fixes/Updates/Infos/Tipps
- Zusätzliche Software
- Tweaks
- Zubehör
usw.

Es dauert natürlich etwas, sämtliche bereits gesammelten Erkenntnisse hier in Wort und Bild wiederzugeben, daher besucht mein Blog ruhig öfter oder nutzt den RSS Feed, das Blog wird in der Regel mehrfach wöchentlich aktualisiert.

Viel Spaß!